Baubiologie + Umweltanalytik in Thüringen 03621-702401
Baubiologie + Umweltanalytik in Thüringen 03621-702401 

Guten Tag!

Lothar Backhaus, Baubiologe und Energieberater Lothar Backhaus, Dipl.-Ing. (FH)

Als Baubiologe und Energieberater betreue ich seit 2004 Kunden im Bereich Haus-, Arbeits-, Grundstücks- und Schlafplatzuntersuchung. Ziel meiner Arbeit ist es, ihr Lebensumfeld gesünder zu gestalten. Mit anerkannten Messungen suche ich nach Ursachen damit diese mit vertretbarem Aufwand saniert werden können. Störungen wie Elektrosmog, Schadstoffe oder Schimmelpilze gehören in keinen gesunden Innenraum und haben direkten Einfluss auf ihr Wohlbefinden.

Elektrosmog

 

Die Baubiologie befasst sich seit Jahrenzehnten mit der Messung von Elektrosmog wie Funkstrahlen oder auch  elektromagnetische Wellen in Bezug auf die Gesundheit. Der Schutz vor Elektrosmog wie Mobilfunk, DECT- Schnurlostelefon, WLAN, Radar .... kann durch Abschirmungen wie Spezialgewebe, Farben, Stoffe ... realisiert werden. Elektromagnetische Strahlung oder Funkstrahlung kann mit einem Spektrumanalysator und einem Breitbandmessgerät gemessen werden. Aber auch auffällige niederfrquente elektrische Wechselfelder und magnetische Wechselfelder wie von Hochspannungsleitungen, Bahnstrom, Hausstrom, Freileitungen, Kabeln, Leitungen... werden bei einer Schlafplatzuntersuchung oder Arbeitsplatzuntersuchung gemessen.

Schadstoffe

 

Eine Raumluftmessung wird z. B. bei auffallenden Gerüchen oder der Gesundheitsvorsorge auf leichtflüchtige Schadstoffe VOC durchgeführt. Aus dem Laborergebnis einer Luftmessung oder Schadstoffuntersuchung lassen sich Rückschlüsse auf den Verursacher bzw. Emittenten ziehen. Schwerflüchtige Schadstoffe wie Biozode, Holzschutzmittel, Schwermetalle, Asbest ... können gut über in eine Staubprobe analysiert werden. Beim Immobilienerwerb ist die Staubanalyse ein wichtiges Kriterium für den Hauskauf. Die Analyse von Luftproben, Staubproben und Materialproben erfolgt durch akkreditierte Fachlabore.

Schimmel

 

Schimmelpilze und Schimmelbefall bsd. Schwarzschimmel an der Wand und im Innenraum, häufig im Schlafzimmer können schnell analysiert und bewertet werden. Auch Streitigkeiten zwischen Mieter und Vermieter kann ein Gutachter auf eine sachliche Ebene bringen. Ein Schimmelpilz in der Wohnung ist nicht zu akzeptieren, ein Gutachter für Schimmel sollte eingeschaltet und eine gefahrlose Schimmelsanierung  angestrebt werden. Bevor Schimmelpilzmittel gegen Schimmel eingesetzt werden, ist die Ursache für den Schimmelbefall zu beseitigen. Bei Verdacht oder nicht sichtbarem Schimmelbefall werden Luftproben aus der Raumluft und der Außenluft (Referenz) auf Nährböden genommen und in einem mykologischem Labor bebrütet und analysiert.

Wasseradern

 

Die Messung von Elektrosmog, d. h. elektrischen und magnetischen Wechselfeldern, elektromagnetischen Wellen, Elektrostatik und Magnetostatik sind das Herzstück einer Schlafplatzuntersuchung oder Hausuntersuchung. Mit empfindlichen Messgeräten für Radioaktivität können auch Wasseradern oder andere geologische Störungen gemessen werden. Die Mutung einer Wasserader über dem Bett oder Schlafplatz mittels Wünschelrute hat sich jahrtausendelang bewährt. Geophatologen bzw. Wünschelrutengänger muten neben Störzonen auch Bohrpunkte zur Brunnenbohrung.

Infrarotaufnahme Infrarotaufnahme Heizkörper

Energieberatung

 

Infrarotthermografie mit einer Wärmebildkamera machen Schwachstellen am Gebäude oder der Gebäudehülle sichtbar. Auch ein amtlich anerkannter bedarfsabhängiger Energiepass oder Energieausweis für Ihr Haus kann ausgestellt werden. Die energetische Analyse eines Gebäudes mit seiner Heizung und der gesamten Haustechnik und Maßnahmen zur Energieeinsparung ist das Kerngeschäft eines Energieberaters.

Schall

 

Ob ein Piepen im Ohr, Ohrensausen, Brummton oder Brummen im Ohr, nicht hörbarer aber wahrnehmbarer Schall... Für Betroffene sind solche Schallereignisse unerträglich. Schalmessungen und frequenzselektive Schallanalysen mit hochwertigen Messgeräten und Mikrofonen der Schallklasse 1 können helfen, den Verursacher einer Schallquelle zu finden.

Radon

 

Das geruchlose radioaktive Radongas kann aus dem Baugrund in Häuser eindringen. Nach dem Rauchen stellt Radon die zweithäufigste Ursache beim Lungenkrebs dar. Eine orientierende Messung kann bei einer erhöhten Radonbelastung im Gebäude weitere Langzeitmessungen nach sich ziehen. Auch die Radioaktivität von Baustoffen wie Steine, Lehm, Fliesen, Granit können mit entsprechenden Messgeräten bestimmt werden.

Ein kurzer Anruf genügt

 

03621- 70 24 01

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular

 

oder schreiben Sie eine E-Mail an:

 

info@baubiologie-thueringen.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lothar Backhaus

Anrufen

E-Mail